Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback



http://myblog.de/lacrima.kirsche

Gratis bloggen bei
myblog.de





6. März

>>Siehst du mich? Hörst du mich?
Was hab ich dir getan, warum zerstörst du mich?
Fühlst du mich? Spürst du mich?
Wenn du mich nicht mehr liebst, warum berührst du mich?
Brauchst du mich? Sag glaubst du nicht,
dass es besser ist, du lebst dein leben ohne mich?
Erkennst du mich? Verstehst du nicht?
Warum bist du überhaupt noch hier?
Was willst du noch von mir?

Augen auf, wer sieht versteht,
wie gnadenlos die Zeit vergeht.
Wie sich der Zeiger dreht,
unentwegt.
Er steht nie still.

Du weißt nicht, was du willst. Du weißt nicht, wo du stehst.
Weißt nicht, woher du kommst, wohin du gehst.
Du weißt nich, was dich treibt,
was am Ende für dich bleibt.
Warum bist du so blass, so kalt, so herzlos?
Du weißt nicht, was du tust. Weißt nicht, woran du glaubst.
Sag mir, wozu und ob du mich noch brauchst.
Wenn's einfach nicht mehr passt,
wenn du mich wirklich nur noch hasst,
warum bist du noch hier?
Wofür?
Was willst du noch von mir?

Siehst du mich? Erkennst du mich?
Ganz tief in meinem Herz ist noch ein Platz für dich?
Ich suche dich. Ich sehne mich
nach dem was ich geliebt hab, doch ich find es nicht.

Augen auf, wer sieht versteht,
wie gnadenlos die Zeit vergeht.
Wie sich der Zeiger dreht,
unentwegt.
Er steht nie still.

Viel zu lange, viel zu spät
Sturm geerntet, Wind gesät.
Die Zeit vergeht
unentwegt.
Sie steht nie still.

Du weißt nicht, was du willst. Du weißt nich, wo du stehst.
Weißt nicht, woher du kommst, wohin du gehst.
Du weißt nicht, was dich treibt,
was am Ende für dich bleibt.
Warum bist du so blass, so kalt, so herzlos?
Du weißt nicht, was du tust. Weißt nicht, woran du glaubst.
Sag mir, wozu und ob du mich noch brauchst.
Wenn's einfach nicht mehr passt,
wenn du mich wirklich nur noch hasst,
warum bist du noch hier?
Wofür?
Was willst du noch von mir?<<
13.12.08 14:30


Werbung


Es ist vorbei. Vorbei.
Ich kapiers trotzdem nicht.
Ich habs versucht, aber nicht geschafft. Ich liebe dich noch immer. Du Arsch!
Jetzt ist alles, was bleibt, die Hoffnung auf eine zweite Chance.
Ich weiß, dass es auch das zweite Mal nicht für die Ewigkeit sein würde. Aber das ist okay. Du kannst mich nicht mehr verletzen.
Hoffnung. Ich werd sie nicht aufgeben. Und wenn du mir tausend mal sagtest, dass du mich nicht liebst, du liebtest jetzt sie.
Ich glaube dir nicht.
Und ich hoffe, du verstehst irgendwann wenigstens ein bisschen, dass du jemanden wie mich so schnell nicht wieder finden wirst...



                                


"Meine Hoffnung soll mich leiten
durch die Tage ohne dich.
Und die Liebe soll mich tragen,
wenn der Schmerz die Hoffnung bricht."

 -Lacrimosa-

11.12.08 17:54





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung